Warnung/Kettenbrief/ „whatsapp“

In: Schulelternbeirat

14. Dez 2015
In Polizeikreisen wird vor einem Kettenbrief gewarnt, welcher über „whatsapp“ Verbreitung findet. Darin wird der Empfänger gefragt „Wie lange hältst Du durch“ und aufgefordert „sieh Dir das Video an“.Hinter diesem Kettenbrief verbirgt sich ein Link zu einem Pornofilm und eine Abo-Zahlungsfunktion. Der Kettenbrief ist zum ersten Mal am 17.11.2015 in Rheinland-Pfalz aufgetaucht. Bitte informieren Sie Ihre Kinder!

Kommentarfunktion abgeschaltet.