Kettenbriefe in WhatsApp / Warnung

In: Schulelternbeirat

13. Nov 2018

Guten Tag,

mir ist zugetragen worden, dass einige SuS Kettenbriefe über WhattsApp – auch an der GBS –  bekommen haben. Ein 14-Jähriger in Frankreich soll offenbar wegen „Momo“-Challenge gestorben sein. Quelle: Merkur, hier der Artikel.

Bitte reden Sie mit Ihren Kinder über diese Kettenbriefe, auch dann, wenn Sie glauben, dass Ihr Kind nicht betroffen ist.

Hier einige Informationen:

  • Momo Challenge: Informationen hier.
  • Kettenbriefe bei WhatsApp: Informationen hier.
  • Internet-Challenges: Informationen hier.

Karl-Wilhelm Heselmann

 

Kommentarfunktion